Auf dem Schulweg ausgeraubt

Unbekannter zerrt 13-Jährige vom Fahrrad

Schwalbach/Hofheim - Schreck am Morgen: Auf dem Weg zur Schule überfällt ein Mann ein junges Mädchen. Die Polizei hofft nun auf Zeugen, die etwas beobachtet haben.

Die 13-Jährige radelte gegen acht Uhr die Friedrich-Ebert-Straße aus Richtung Gärtnerweg kommend in Richtung Pfingstbrunnenstraße. In Höhe der Hausnummer 62-72 passierte sie einen Zwischenweg entlang der Häuser, als jemand sie plötzlich am Rucksack packte und nach hinten vom Rad zog. Der Mann bedrohte das Kind und stahl aus dem Rucksack eine hellbraunes Leder-Portemonnaie mit zirka 40 Euro Bargeld. Anschließend flüchtete er in Richtung Bahnhof-Schwalbach-Limes. Das Mädchen erlitt leichte Verletzungen. Durch den Schock wurde die Polizei erst gegen zehn Uhr verständigt.

Sie sucht nun einen zirka 30 Jahre alten Mann von kräftiger Gestalt und mit dunkler Kleidung, zirka 1,75 Meter groß. Er hat dunkelblonde kurze glatte Haare, einen Vollbart, dunkle Augen und eine ungepflegte Erscheinung. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zur Tat oder dem Verdächtigen geben können, sich unter 06192/20790 zu melden. (skk)

Ein Bett für ausgeraubte Touris

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion