Verletzte auf Hessens Autobahnen

Unfall auf A5: Auto überschlägt sich mehrfach

Rüsselsheim/Gießen - Bei zwei Unfällen auf hessischen Autobahnen sind heute insgesamt 10 Menschen verletzt worden, drei von ihnen schwer.

Bei Rüsselsheim fuhren nach Angaben der Autobahnpolizei in Darmstadt auf der A67 zwei Autos aufeinander. Dabei erlitten fünf Menschen leichte Verletzungen. Weil der Rettungshubschrauber landete, staute sich der Verkehr in Richtung Süden über drei Kilometer.

Auf der A5 bei Gießen in Höhe des Rastplatzes Limes überschlug sich eine 32 Jahre alte Autofahrerin beim Überholen mehrfach mit ihrem Wagen, wie die Polizei mitteilte. Dabei erlitten sie selbst, ihr 38 Jahre alter Beifahrer und eine 31 Jahre alte Mitfahrerin schwere, eine 27 Jahre alte Mitfahrerin und ein neun Jahre alter Junge leichte Verletzungen. Weil zwei Rettungshubschrauber landeten, staute sich der Verkehr auf der A 5 in Richtung Alsfeld auf mehrere Kilometer. (dpa)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion