Zusammenstoß mit Streifenwagen

Drei Schwerverletzte bei Unfällen am Flughafen

Frankfurt - Gleich zwei schwere Unfälle am Frankfurter Flughafen: Bei einem missglückten Überholmanöver werden zwei Autofahrer schwer verletzt, außerdem muss ein Mann nach einem Zusammenstoß mit einem Polizeiwagen ins Krankenhaus.

Bei einem missglückten Überholmanöver am Frankfurter Flughafen sind zwei Autofahrer schwer verletzt worden. Der Unfall passierte am Samstagmittag auf dem Airportring nahe des Tunnels, der unter der Startbahn West hindurchführt. Beide Fahrer im Alter von 22 und 35 Jahren wurden ins Krankenhaus gebracht, wie die Polizei mitteilte. Nach ersten Ermittlungen hatte der 22-Jährige einen anderen Wagen überholt und war dabei mit dem Auto des 35-Jährigen zusammengestoßen. Dieser wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Am Samstagabend dann kam es am Flughafen zu einem weiteren schweren Unfall: Auf dem Vorfeld der Cargo-City-Süd prallte ein 30-Jähriger mit seinem Auto mit einem Streifenwagen frontal zusammen, weil er laut Polizei in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn geriet. Der Mann wurde dabei schwer verletzt, die beiden Polizisten kamen mit leichten Verletzungen davon. (nb/dpa)

Flughafen Frankfurt: Bus rast in Menschenmenge

Flughafen Frankfurt: Bus rast in Menschenmenge

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion