Mehrere Verletzte bei drei Unfällen

Frankfurt (nb) - Gleich drei größere Unfälle haben sich gestern auf dem Frankfurter Stadtgebiet ereignet. Dabei wurden mehrere Menschen verletzt, zwei davon schwer.

Zunächst kam es am Nachmittag zu einem schweren Auffahrunfall im Stadtteil Fechenheim. Nach Angaben der Polizei befuhr gegen 15.25 Uhr ein 22-jähriger Offenbacher die Kilianstädter Straße in Richtung Maintal. Als er nach links in den Heinrich-Kraft-Park abbiegen wollte,  musste er zunächst sein Fahrzeug anhalten, um den entgegenkommenden Verkehr passieren zu lassen. Ein hinter ihm fahrender 42-jähriger Frankfurter bemerkte ihn zu spät und fuhr mit seinem Wagen auf. Das Auto des Offenbachers wurde durch den Aufprall in den Gegenverkehr geschoben und kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw einer 33-jährigen Frau aus Maintal.

Die insgesamt fünf Insassen der beiden frontal kollidierten Fahrzeuge erlitten leichte Verletzungen und es entstand bei beiden Autos ein Totalschaden. Der 42-jährige Frankfurter blieb unverletzt, auch bei seinem Pkw entstand ein erheblicher Sachschaden. Die Kilianstädter Straße musste anschließend für die Räumungsarbeiten für etwa 55 Minuten gesperrt werden.

Ein weiterer Unfall ereignete sich gegen 19.15 Uhr in der Frankenallee. Laut Polizei übersah ein 21-jähriger Autofahrer eine 46-jährige Radlerin. Beim Abbiegen erfasste er die Frau und schleuderte sie auf die Straße, die 46-Jährige erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen.

Ebensfall mit schweren Verletzungen musste ein 32 Jahre alter Fußgänger nach einem Verkehrsunfall im Stadtteil Griesheim in eine Klinik gebracht werden. Wie die Polizei mitteilte, versuchte der Mann gegen 19 Uhr eine noch an der Haltestelle stehende Straßenbahn zu erreichen. Er rannte  laut Zeugenaussagen trotz Rotlicht auf die Fahrbahn, ein 25-jähriger Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Mann. Wegen der Bergungs- und Rettungsarbeiten kam es für knapp zwei Stunden zu Behinderungen und der Verkehr musste umgeleitet werden.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Archiv/Georg

Kommentare