Zwei Schwerverletzte bei Unfällen

Autofahrerin (51) überrollt unbekannten Mann

Frankfurt - Bei Verkehrsunfälle in der Region sind insgesamt drei Personen verletzt worden, zwei von ihnen schwer.

Wie die Polizei mitteilte, kam es gestern gegen 18.30 Uhr auf der A661, kurz hinter dem Bad Homburger Kreuz, zu einem schweren Verkehrsunfall.

Die Polizei bittet Zeugen des Unfalles, sich mit der Polizeiautobahnstation Frankfurt in Verbindung zu setzen: Tel. 069/75546400.

Bei einem zweiten Unfall am Montagnachmittag im Frankfurter Bahnhofsviertel wurde ein noch nicht identifizierter Mann ebenfalls schwer verletzt.  Eine 51-jährige Frau aus Bad Vilbel wollte mit ihrem Auto von einer Grundstückseinfahrt auf die Gutleutstraße fahren. Dabei übersah sie offensichtlich einen direkt in der Einfahrt liegenden Mann und überrollte diesen mit ihrem Fahrzeug.

Der Mann musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden, wo er stationär aufgenommen wurde.

Bislang ist die Identität des Mannes ungeklärt. Vermutlich wird er auch die nächsten Tage noch nicht ansprechbar sein. Er dürfte etwa 55 bis 65 Jahre alt sein.

akr

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare