Massenkarambolage auf der A3

Wiesbaden - Im Berufsverkehr krachen heute Morgen ein Dutzend Fahrzeuge ineinander. Der Verkehr staute sich auf 13 Kilometern.

Ausgelöst wurde die Unfallserie auf der Autobahn 3 zwischen Niedernhausen und Medenbach durch einen 21-Jährigen, der in Fahrtrichtung Frankfurt mit seinem Auto auf den Wagen einer 33-Jährigen auffuhr und erst von der Mittelleitplanke gestoppt wurde.

Das Auto des 21-Jährigen geriet aus noch ungeklärten Gründen in Brand und musste gelöscht werden. Hinter der Unfallstelle fuhren weitere zehn Fahrzeuge aufeinander auf. Der Sachschaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt. Die 33-Jährige wurde leicht verletzt.

Der Verkehr staute sich auf 13 Kilometern, wie die Polizei in Wiesbaden berichtete. Wegen des brennenden Fahrzeugs war auch die linke Spur in Richtung Köln betroffen.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare