Zwischen den Anschlussstellen Homberg/Ohm und Alsfeld/West

Unfall auf A5: Verletzte, Vollsperrung und kilometerlanger Stau

Bad Hersfeld - Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 5 sind am Freitagnachmittag drei Menschen verletzt worden - einer davon schwer. Zwischen den Anschlussstellen Homberg/Ohm und Alsfeld/West fuhr ein 57-jähriger Fahrer aus Magdeburg mit seinem Auto auf einen mit zwei Menschen besetzten Wagen aus Thüringen.

Dabei wurde seine 32-jährige Beifahrerin so schwer verletzt, dass sie mit dem Rettungshubschrauber in das Uniklinikum Gießen geflogen werden musste. Die beiden Insassen des anderen Fahrzeugs wurden leicht verletzt mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Schaden beträgt etwa 9000 Euro, die Autobahn wurde für eine halbe Stunde voll gesperrt. Der Verkehr staute sich auf bis zu 15 Kilometer, im Stau ereigneten sich mehrere kleinere Auffahrunfällen ohne Verletzte.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion