Keine Verletzten

Unfall auf A5: Lkw durchbricht vier Leitplanken

+

Frankfurt - Ein Lkw hat heute morgen auf der Autobahn A5  mehrere Leitplanken durchbrochen. Wie durch ein Wunder blieben sowohl der 42-jährige Fahrer als auch keine anderen Verkehrsteilnehmer verletzt.

Auf der Autobahn 5 in Richtung Kassel, in Höhe des Frankfurter Westkreuz, durchbrach der 42-jährige Mann mit seinem LKW gegen 4 Uhr mehrere Leitplanken.Zuvor wollte der Lastwagenfahrer am Westkreuz von der A5 auf die A648 in Richtung Rödelheim fahren. Er kam vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit auf dieser Verbindungsstraße nach links von der Fahrbahn ab und durchbrach anschließend die Leitplanke. Danach rollte er über eine Grünfläche und durchbrach schließlich eine weitere Leitplanke, die zur Verbindung der A648 von Wiesbaden zur A5 Richtung Kassel gehört.

Hier kam der Lkw schlussendlich zum Stehen. Wie durch ein Wunder blieb der 42-Jährige bei dem Unfall unverletzt. Andere Verkehrsteilnehmer trugen ebenfalls keine Schäden davon. Die Autobahnpolizei sperrte im Rahmen der Unfallaufnahme sofort beide Verbindungen bis 7:30 Uhr. Der Lkw musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden an den Leitplanken wird auf 25.000 Euro geschätzt.

Kuriose Unfälle in der Region

Kuriose Unfälle in der Region

ron

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare