Mann wollte sich noch schnell anschnallen

Bei Kontrolle in Polizeiwagen gekracht

+

Frankfurt - Weil er sich vor einer Verkehrskontrolle noch schnell anschnallen wollte, hat ein Autofahrer das Bremsen vergessen - und krachte einem Polizeiwagen ins Heck. Zwei Beamten wurden verletzt.

Nicht immer ganz einfach haben es die Beamten der Polizeiautobahnstation Frankfurt bei ihren alltäglichen Verkehrskontrollen. Eine endete gestern Vormittag gegen 9 Uhr auf der A5 nahe dem Bad Homburger Kreuz mit einem Auffahrunfall, bei dem zwei Polizisten leicht verletzt wurden.

Die Beamten wollten einen nicht angeschnallten Opelfahrer kontrollieren und gaben ihm Anhaltezeichen. Noch während des Anhaltens versuchte sich der 33-jährige schnell anzuschnallen. Leider lenkte ihn dies vom Bremsen ab und er krachte in das Heck des Funkstreifenwagens. Das Auto erlitt einen wirtschaftlichen Totalschaden, an dem Streifenwagen liegt der Schaden bei etwa 6000 Euro. Die beiden Beamten mussten laut Meldung ärztlich versorgt werden.

dr

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion