Unfall auf der A5

Luxus-Sportwagen rast ungebremst in Lkw-Hänger

+

Frankfurt - Heute morgen um 06.25 Uhr ereignete sich auf der Autobahn 5 in Fahrtrichtung Darmstadt ein Verkehrsunfall, bei dem ein Mann verletzt wurde und Sachschaden in Höhe von etwa 350.000 Euro entstand.

Die hohe Schadensumme resultiert in erster Linie aus dem Wert des Luxus-Sportwagens, mit dem der 49 Jahre alte Fahrer aus Frankfurt in Höhe der Anschlussstelle Westhafen nahezu ungebremst in den Hänger eines auf der rechten Spur fahrenden Sattelzuges prallte. Wie die Polizei berichtet, erlitt der Mann nach ersten Erkenntnissen glücklicherweise nur leichte Verletzungen und wurde zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht.

Der 48 Jahre alte Lkw-Fahrer aus dem Vogelsbergkreis blieb unverletzt. Zwei weitere Fahrzeuge, die über die Trümmerteile fuhren, wurden beschädigt. Für die Dauer der Aufräumarbeiten mussten die Anschlussstelle Westhafen und die rechte Fahrspur für etwa 90 Minuten gesperrt werden. Als Unfallursache wird derzeit Unachtsamkeit des Sportwagenfahrers beim Wechsel des Fahrstreifens angenommen.

dr

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion