Zwei lebensgefährlich Verletzte

Unfall auf A66: Autofahrer überholt auf Standstreifen

+

Gelnhausen/Heppenheim - Ein 27-Jähriger hat beim Überholen über den Standstreifen auf der A66 einen heftigen Unfall verursacht. Zudem gab es auf der B460 bei Heppenheim drei Verletzte, nachdem ein Auto von der Fahrbahn abkam und sich überschlug. 

Ein Autofahrer hat auf der Autobahn Gelnhausen-Fulda (A66) ein Fahrzeug rechts über den Standstreifen überholt und dabei einen schweren Unfall verursacht. Dabei wurde eine 60 Jahre alte Autofahrerin mit ihrem Wagen auf die Gegenfahrbahn geschleudert und verletzt, wie die Polizei heute mitteilte.

Der 27-Jährige hatte die auf dem rechten Streifen fahrende Frau am Freitagabend bei Gelnhausen nicht überholen können, weil links ein weiteres Auto fuhr. Bei seinem Überholmanöver auf der Standspur prallte er gegen die rechte Heckseite ihres Wagens, der über die Mittelleitplanke auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde. Die 60-Jährige kam mit Prellungen und Schnittverletzungen ins Krankenhaus. Der Mann wurde nicht verletzt, wird sich aber für den Unfall verantworten müssen.

Zwei lebensgefährlich Verletzte

Die Feuerwehr Heppenheim (Kreis Bergstraße) hat zudem nach einem Unfall auf der Bundesstraße 460 zwei lebensgefährlich verletzte junge Männer aus ihrem Auto befreit. Der Wagen war um 3.40 Uhr in der Nacht zum Samstag aus unbekannten Gründen aus der Spur gekommen, gegen einen Fahrbahnteiler geprallt und hatte sich überschlagen, wie die Polizei mitteilte.

Die Männer im Alter von 20 und 21 Jahren waren eingeklemmt. Ihre 19-jährige Mitfahrerin war schwer verletzt, konnte allerdings aussteigen. Die B460 war in Richtung Lorsch ebenso wie die Zufahrt zur Autobahn 5 in Richtung Heidelberg bis 6.45 Uhr voll gesperrt.

Schwerer Unfall auf der B45 bei Rodgau

Schwerer Unfall auf der B45

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion