Zwei Schwerverletzte

A66: Frau kracht fast ungebremst in Stauende

Wiesbaden - Eine 23 Jahre alte Fahrerin ist gestern Abend fast ungebremst in das Stauende auf der A66 gerast. Es gab zwei Schwerverletzte.

Zwei Frauen sind bei einem Auffahrunfall auf der A66 bei Wiesbaden-Biebrich schwer verletzt worden. Eine 23 Jahre alte Fahrerin hatte gestern Abend das Ende eines Staus übersehen und war nahezu ungebremst auf das Auto einer vor ihr fahrenden 58-Jährigen geprallt, wie die Autobahnpolizei mitteilte.

Durch die Wucht es Aufpralls wurde das Auto der 58-Jährigen auf ein weiteres Fahrzeug geschoben. Die beiden Frauen kamen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Die A66 war voll gesperrt.

Die größten Ärgernisse auf Autobahnen

Die größten Ärgernisse auf deutschen Autobahnen

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion