Hubschrauber für Schwerverletzten

Fahrzeug überschlägt sich bei Unfall auf A661

+

Frankfurt - Heute Morgen gegen 09.40 Uhr ereignete sich auf der Autobahn 661 in Richtung Egelsbach etwa einen Kilometer vor der Anschlussstelle Eckenheim ein schwerer Verkehrsunfall. Dabei wurde ein Fahrer schwer und einer leicht verletzt.

Wie die Polizei berichtet, war ein 19-jährige Fahrer mit seinem Transporter auf der linken Fahrspur unterwegs. Ein 46-jähriger Mann war mit seinem Wagen rechts neben ihm. Vermutlich aus Unachtsamkeit fuhr der 19-Jährige mit den zwei linken Rädern auf den begrünten Mittelstreifen. Der junge Mann verlor die Kontrolle über seinen Wagen, schleuderte plötzlich zu weit nach rechts und prallte gegen das Fahrzeug des 46-Jährigen. Das Auto des älteren Mannes schleuderte daraufhin nach rechts von der Fahrbahn, überschlug sich und kam auf der Grünfläche zum Liegen.

Mit schweren Verletzungen musste der 46-Jährige per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 19-jährige Fahrer kam mit leichten Verletzungen in eine Klinik. Im Zuge der Räumungsarbeiten kam es zu einem Rückstau von etwa fünf Kilometern Länge. Erst gegen 10.50 Uhr war die Fahrbahn wieder frei. Die Höhe des Sachschaden ist bisher nicht bekannt.

Leider war dies nicht der einzige Unfall auf der A661: Erst gestern Abend ist ein Mann mit seinem Fahrzeug gegen eine Betonleitwand geprallt und verstorben.

dr

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion