Frau und Junge (12) schwer verletzt

Unfall: Familie verunglückt bei Fahrt in den Urlaub

Fulda/Petersberg - Eine fünfköpfige Familie ist bei ihrer Fahrt in den Urlaub in den Süden auf der Autobahn 7 bei Fulda in Osthessen schwer verunglückt. Die Frau und der zwölfjähriger Junge wurden dabei schwer verletzt.

Der Autofahrer unterschätzte die Geschwindigkeit eines nahenden Sattelzuges und fuhr unter das Heck des Aufliegers, wie die Polizei berichtete. Von dort schleuderte das Fahrzeug auf den Seitenstreifen. Die Beifahrerin und ein zwölfjähriger Junge wurden schwer verletzt. Der Fahrer und zwei weitere Kinder kamen mit leichten Verletzungen davon. Der Unfall ereignete sich heute Morgen auf dem Abschnitt zwischen Hünfeld und Fulda.

Die Frau im Wagen wurde durch den Zusammenstoß eingeklemmt und musste mit Spezialwerkzeug von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Es entstand zudem Sachschaden in Höhe von 35.000 Euro. Die Familie aus Nordeuropa sei gerade auf dem Weg in den Italien-Urlaub gewesen, berichtete die Autobahnpolizei Petersberg.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion