Betondecke vergräbt zwei Männer

Unfall bei Abbrucharbeiten: Mann getötet

Ober-Beerbach/Darmstadt - Bei einem Mauereinsturz einer Scheune in Ober-Beerbach (Landkreis Darmstadt-Dieburg) ist heute Mittag ein Mann getötet und ein weiterer schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilt, halfen die beiden mit der Familie in der Ernsthöfer Straße befreundeten Männer bei Abbrucharbeiten einer Scheune. An dem zweigeschossigen Gebäude war bereits das Dach abgetragen. Gegen 13.40 Uhr kam es dann zu einem tragischen Unfall. Plötzlich kippte die freistehende Giebelwand nach innen und durchschlug die Zwischendecke.

Die Betondecke begrub den 59 Jahre alten Mann aus Modautal und den 39 Jahre alten Mann aus Breuberg unter sich. Der 59-jährige verstarb noch an der Unglücksstelle. Der ebenfalls unter den Trümmern begrabene Breuberger konnte schwerstverletzt geborgen werden. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die beiden Verschütteten hatten einen kontrollierten Einsturz der Gebäudewand vorbereitet, als diese plötzlich über ihnen zusammenbrach. Der Grund des Einsturzes wird in den nächsten Tagen durch Fachkräfte untersucht. Der 39 Jahre alte Breuberger befindet sich nach Auskunft des Krankenhauses außer Lebensgefahr. Die Ermittlungen der Polizei zur Unglücksursache dauern noch an.

dr

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild/dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion