Auto fängt Feuer

Gegen Baum gefahren: 33-Jähriger stirbt bei Autounfall

Alsfeld/Koblenz/Felsberg - Tödlicher Unfall in Alsfeld: Ein Mann ist mit seinem Wagen von der Straße abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt. Das Auto fing Feuer, der Insasse verstarb noch vor Ort. In Koblenz und Felsberg wurden zudem Autofahrerinnen bei Unfällen schwer verletzt.

Ein 33 Jahre alter Autofahrer ist in der Nacht zum Donnerstag in Alsfeld (Vogelsbergkreis) gegen einen Baum gefahren und dabei gestorben. Der Mann war aus ungeklärtem Grund von einer Bundesstraße abgekommen und frontal gegen den Baum geprallt, wie die Polizei in Alsfeld mitteilte.

Der 33-Jährige wurde dabei in dem Wagen eingeklemmt, das Auto fing Feuer. Der Mann starb noch am Unfallort.

Autofahrerin nahe Koblenz schwer verletzt

Eine 45 Jahre alte Autofahrerin ist zudem bei einem Unfall bei Koblenz schwer verletzt worden. Wie die Polizei heute mitteilte, war die Frau am Mittwochabend auf der Bundesstraße 49 unterwegs, als sie aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abkam und auf einen Mauervorsprung auffuhr. Ihr Wagen überschlug sich und rutschte auf dem Dach quer über die Fahrbahn in zwei entgegenkommende Autos hinein. Deren Fahrer - eine 19-jährige Frau und ein 48-jähriger Mann - wurden dabei leicht verletzt. Der Gesamtschaden an den Autos lag ersten Schätzungen zufolge bei rund 26.000 Euro. Die B49 wurde für mehrere Stunden voll gesperrt.

Bei Frontalzusammenstoß lebensgefährlich verletzt

Beim Zusammenstoß zweier Fahrzeuge ist heute in Nordhessen eine junge Autofahrerin lebensgefährlich verletzt worden. Ein weiterer Autofahrer erlitt leichte Verletzungen, wie die Polizei in Homberg mitteilte. Die 22 Jahre alte Frau hatte auf einer Landstraße bei Felsberg die Kontrolle über ihren Wagen verloren, als sie einen Lastwagen überholen wollte. Dabei stieß sie frontal mit einem entgegenkommenden Wagen zusammen. Dessen 42 Jahre alter Fahrer erlitt einen Schock, die Frau wurde in ihrem Kleinwagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Es entstand ein Schaden von insgesamt rund 14.000 Euro.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare