Unfall auf A3

Auto stürzt in abgerissenen Teil einer Brücke

+

Selters/Wiesbaden  - Auf der Autobahn 3 bei Selters (Kreis Limburg-Weilburg) ist ein Auto  in den abgerissenen Teil einer Brücke  gestürzt. Dabei wurden am späten Montagabend fünf Menschen verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Der Fahrer des Autos war aus zunächst ungeklärter Ursache in den abgesperrten Bereich einer Baustelle geraten. Dort stürzte das Fahrzeug rund fünf Meter tief in das Brückenbauwerk. Die Familie im Alter zwischen 14 und 47 Jahren wurde in Krankenhäuser gebracht. Es sei aber niemand schwer verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher.

Grund waren demnach Unachtsamkeit und schlechte Sicht aufgrund von Regen und Dunkelheit. Der 47-Jährige geriet in den abgesperrten Bereich der Baustelle und stürzte dann nach rund 150 Metern ab. Es sei aber niemand schwer verletzt worden, so dass die Verletzten spätestens morgen alle wieder entlassen werden könnten, sagte ein Polizeisprecher. Den Sachschaden bezifferte er auf 6000 Euro.

(dpa)

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion