Alkoholfahrt endet in Gernsheim mit acht Verletzten

Gernsheim - Ein Mann hat gestern Abend unter Alkoholeinfluss einen Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 44 in Gernsheim (Groß-Gerau) verursacht. Bei der Kollision wurden acht Menschen zum Teil schwer verletzt.

Nach Polizeiangaben fuhr ein 41-Jähriger auf einer Brücke zu schnell. Er vollzog eine 113 Meter lange Vollbremsung, krachte in die Leitplanke und stieß dann mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. In dem Auto saßen ein 41 Jahre alter Vater und seine drei 16 bis 18 Jahre alten Kinder, die alle schwer verletzt wurden.

Im anderen Wagen wurden vier Personen zum Teil schwer verletzt. Bei dem Unfallverursacher ergab eine Atemalkoholkontrolle, dass der Mann fast 1,5 Promille im Blut hatte.

dpa/lhe

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © pixelio.de/Kurt Michel

Kommentare