Straße gesperrt

Unfall auf B47: Geisterfahrer stirbt

Bensheim/Lorsch - Ein Mann gerät auf der B47 auf die falsche Fahrbahn und prallt mit entgegen kommenden Fahrzeugen zusammen. Der Geisterfahrer kommt bei dem Unfall ums Leben. In Riedstadt stirbt außerdem ein Fußgänger bei einem Unfall.

Ein Geisterfahrer ist im Kreis Bergstraße auf der Bundesstraße 47 zwischen Bensheim und Lorsch ums Leben gekommen. Das Fahrzeug des 39-jährigen Unfallopfers kollidierte am späten Mittwochabend zunächst mit einem Lastwagen und dann mit einem Auto, teilte die Polizei Darmstadt mit. In dem Auto, auf das der Geisterfahrer prallte saßen eine 30-jährige Frau und ein 32 Jahre alter Mann. Beide erlitten leichte Verletzungen. Die B47 ist nach aktuellen Angaben der Polizei bis in die Morgenstunden voll gesperrt.

Bereits gestern Abend forderte ein Unfall in Riedstadt ein Todesopfer: Ein 24-jähriger Mann ist in Riedstadt von einem Auto überfahren worden und ums Leben gekommen. Der Fußgänger wollte Mittwochabend die Straße überqueren. Ein 54 Jahre alter Autofahrer übersah den jungen Mann und erfasste ihn mit seinem Wagen. Der Fußgänger starb noch am Unfallort. (dpa)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion