Unfall in Bergen-Enkheim

Zusammenprall: Jogger und Motorradfahrer tot

Frankfurt - Gestern Abend sind ein Motorradfahrer und ein Jogger in Bergen-Enkheim zusammengeprallt: Beide Personen starben bei dem Unfall.

Ein Motorradfahrer und ein Jogger sind gestern Abend bei einem Zusammenprall gegen 20.30 Uhr in Frankfurt ums Leben gekommen. Der Biker hatte den 15-jährigen Sportler mit seiner Maschine auf der Nordumgehung (B521) im Stadtteil Bergen-Enkheim erfasst.

Die bisherigen Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der 15-jährige Jogger im Bereich des Erzenweg aus der Feldgemarkung kommend die B521 überqueren wollte und hierbei von einem aus Richtung Maintal kommenden Motorrad erfasst und zu Boden geschleudert wurde. Der aus Schöneck stammende 49-jährige Motorradfahrer stürzte ebenfalls und schleuderte noch etwa 150 Meter weiter. Der Jugendliche starb noch vor Ort, wie ein Polizeisprecher heute sagte. Der 49-jährige Motorradfahrer verletzte sich schwer und starb auf dem Weg ins Krankenhaus.

Der genaue Unfallhergang blieb zunächst unklar. Die Bundesstraße 521 blieb die ganze Nacht gesperrt. Heute sollen Aufnahmen vom Unfallort gemacht werden. Der Jugendliche trug Kopfhörer. Inwieweit Musik oder ähnliches zum Unfall beigetragen hat, bedarf weiterer Ermittlungen. Ein Gutachter ist mit der Rekonstruktion des Geschehens beauftragt. Dazu gehört auch die Feststellung von der Geschwindigkeit des Motorrades. Die Polizei sucht nun dringend Zeugen des Unfalls. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 069/755-11800 entgegen.

Kuriose Unfälle in der Region

Kuriose Unfälle in der Region

dr

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion