Unfall aus gesundheitlichen Gründen

Lkw-Fahrer kommt von A3 ab und stirbt

Bad Camberg - Ein Lkw-Fahrer verliert während der Fahrt das Bewusstsein und rast in ein Rapsfeld. Die Rettungskräfte ziehen den Mann noch aus seinem Lkw, doch jede Hilfe kommt zu spät.

Ein 46-jähriger Lastwagenfahrer ist vermutlich aus gesundheitlichen Gründen auf der A3 verunglückt und gestorben. Der Mann sei gestern Abend wegen eines medizinischen Notfalls zwischen Limburg und Bad Camberg plötzlich langsamer geworden, von der Straße abgekommen und durch die Leitplanke in ein Rapsfeld gefahren, teilte die Autobahnpolizei in der vergangenen Nacht mit. Der bewusstlose Fahrer wurde von den Rettungskräften aus dem Lastwagen gezogen. Trotz Wiederbelebungsversuchen vor Ort starb er noch an der Unfallstelle. Die Todesursache war zunächst unklar, ebenso wie die Art der Gesundheitsprobleme. Weitere Fahrzeuge waren an dem Unfall nicht beteiligt. Die A3 wurde etwa vier Stunden lang teilweise gesperrt, es kam zu einem bis zu sieben Kilometer langen Rückstau.

Schwere Lkw-Unfälle auf der A3 (Archiv)

Schwere Lkw-Unfälle auf der A3: Bilder

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion