Fahrer auf A3 kann nicht mehr bremsen

Unfall an Stauende: Vier Verletzte

+

Niedernhausen/Wiesbaden - Bei einem Stau auf der A3 kann ein Mann nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallt auf ein anderes Fahrzeug. Vier Personen werden verletzt.

Vier Fahrzeuge sind am Montagabend auf der Autobahn 3 zwischen Niedernhausen und dem Wiesbadener Kreuz am Ende eines Staus ineinander gefahren. Dabei wurden vier Menschen verletzt, wie die Autobahnpolizei in Wiesbaden am Dienstag mitteilte. Vor ihm hatten drei Autos am Stauende noch rechtzeitig bremsen können, ein 33-jähriger Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten. Er prallte auf ein stehendes Auto und schob dieses auf zwei weitere Fahrzeuge. Neben dem 33-Jährigen wurden drei weitere Insassen der am Unfall beteiligten Autos verletzt.

So tierisch kann ein Stau sein

Kurios: So tierisch kann ein Stau sein

dpa

Quelle: op-online.de

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion