Schwerer Unfall in der Küche

Mann übergießt sich bei Sturz mit brennendem Öl

Frankfurt - Ein Mann verletzt sich schwer, als er mit einer brennenden Pfanne in der Hand ausrutscht und sich das Öl über den Körper gießt. Auch seine Tochter, die ihm zur Hilfe eilt, muss danach behandelt werden.

Ein 65-jähriger Mann aus Frankfurt ist schwer verletzt worden, als er mit einer brennenden Bratpfanne in der Hand ausrutschte und sich das brennende Öl über den Körper goss. Der Mann hatte die brennende Pfanne am Montagabend eigentlich von der Küche ins Badezimmer tragen wollen, wie die Polizei am Dienstag berichtete.

Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Seine 37-jährige Tochter erlitt eine Rauchvergiftung, als sie ihm zu Hilfe eilen wollte. Sie hatte zuvor während des Kochens die Küche verlassen, in der die Bratpfanne samt Öl auf dem Herd stand.

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion