Unfall: Verletzter Mann liegt vier Stunden im Straßengraben

Frankfurt - Ein verunglückter Mann ist nach einem Unfall erst vier Stunden später schwerverletzt aufgefunden worden. Der Mann war bei dem Unfall aus seinem Auto geschleudert worden.

Ein 37-jähriger Mann hat gestern nach einem Autounfall bei Frankfurt vier Stunden lang schwer verletzt und unentdeckt in einem Straßengraben gelegen. Wie die Feuerwehr mitteilte, kam der Mann mit seinem Wagen in der Nähe des Flughafens von der Fahrbahn ab und stürzte eine Böschung hinab.

Dabei überschlug sich das Auto mehrfach und der Fahrer wurde aus dem Wagen geschleudert. Erst nach Stunden entdeckten Feuerwehrleute den 37-Jährigen durch einen Zufall.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare