Obdachloser von zwei Autos überrollt

Fußgänger durch Bagger getötet

+

Bad Soden-Salmünster/Frankfurt - Tödliche Unfälle: Ein Mann wurde von einem Baggerfahrer übersehen und tödlich verletzt. In Frankfurt ist zudem ein Obdachloser von zwei Autos überrollt worden.

Am Freitagmorgen, gegen 09.50 Uhr, ist ein 76-jähriger Fußgänger in Bad Soden-Salmünster an der Einmündung Frankfurter Straße/Hirtengasse von einem abbiegenden Bagger erfasst und dabei tödlich verletzt worden.

Der 45-jährige Baggerfahrer war mit seiner Arbeitsmaschine unterwegs zu einer neuen Einsatzstelle, als sich das Unglück ereignete. Wie die Polizei berichtet, wurde zur Klärung des genauen Unfallhergangs in Absprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft in Hanau ein Gutachter hinzugerufen. Die Unglücksstelle bis etwa 12 Uhr gesperrt. Die Polizei in Bad Orb bittet Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, sich unter der Telefonnummer 06052/91480 zu melden.

Obdachloser von zwei Autos überrollt

Ein Obdachloser ist zudem in der Nacht zum Samstag beim Überqueren einer Hauptverkehrsstraße in Frankfurt ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, war der 47-Jährige auf der Hanauer Landstraße hingefallen und von zwei Autos überfahren worden. Er starb noch am Unfallort. Weitere Angaben zum Unfallhergang machten die Beamten nicht.

dr/dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion