Unfall in Bockenheim

Seniorin von Straßenbahn erfasst und getötet

Frankfurt - Tragischer Unfall in Bockenheim: Eine Seniorin ist heute Morgen an der Haltestelle Varrentrappstraße von einer Straßenbahn erfasst und getötet worden. Die Polizei geht von einem Unfall aus. 

Eine 67-jährige Fußgängerin ist heute Morgen gegen 5.50 Uhr in der Hamburger Allee von einer Straßenbahn im Frankfurter Stadtteil Bockenheim erfasst und getötet worden. Die 67 Jahre alte Frankfurterin missachtete nach ersten Erkenntnissen das Rotlicht der Fußgängerampel in Höhe der Haltestelle Varrentrappstraße und geriet unmittelbar unter die Straßenbahn der Linie 17, die aus Richtung Bahnhof kommend in Richtung Schlossstraße fuhr.

Passanten konnten die Frau unter der Bahn hervorziehen, sie verstarb jedoch noch vor Ort im Krankenwagen. Der Fahrer der Straßenbahn wurde mit einem Schock in ein Krankenhaus gebracht. Die etwa zwanzig Fahrgäste blieben unsverletzt. Zur genauen Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Für die Dauer der Rettungs- und Unfallaufnahmemaßnahmen wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

dr

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion