Ehemann am Steuer

71-jährige Beifahrerin stirbt bei Unfall auf A5 

Gießen/Pohlheim - Bei einem Unfall auf der A5 ist eine 71 Jahre alter Frau ums Leben gekommen. Sie war nur Beifahrerin neben ihrem Ehemann.

Bei einem Überholmanöver auf der A5 ist heute eine 71-Jährige tödlich verletzt worden. Als ihr 72 Jahre alter Ehemann sein Auto bei Pohlheim in der Nähe des Gambacher Kreuzes auf die linke Spur lenkte, kollidierte der Wagen mit einem von hinten herannahenden Fahrzeug, wie ein Polizeisprecher in Gießen berichtete. Beide Wagen prallten gegen die Leitplanke. Die Frau aus Sachsen habe zwar reanimiert werden können, sei aber später im Krankenhaus gestorben. Die Fahrer der Unfallfahrzeuge sowie das mit im Wagen sitzende 6-jährige Enkelkind der Getöteten hätten nur leichte Verletzungen erlitten. Die A5 wurde an der Unfallstelle mehr als eine Stunde gesperrt, auch auf der Umleitungsstrecke bildeten sich lange Staus. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 25.000 Euro.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion