Unfall auf der A5

Sattelzug kippt um

+

Alsfeld/Fulda - Bei einem Unfall auf der A5 wird ein LKW-Fahrer verletzt und es entstehen Schäden über mehrere tausend Euro.

Ein mit Milchprodukten beladener Sattelzug ist heute Morgen auf der Autobahn 5 zwischen dem Hattenbacher Dreieck und Alsfeld-Ost umgekippt. Wie ein Polizeisprecher sagte, blockierte der Lastwagen den Standstreifen und die rechte Fahrspur. Der 22 Jahre alter Fahrer war rechts von der Fahrspur abgekommen. "Er war vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs und unachtsam", sagte ein Polizeisprecher.

Bei dem Unfall beschädigte das Fahrzeug eine Schilderbrücke, das Führerhaus wurde auf der rechten Seite völlig zerstört. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Ladung sei durch den Unfall nicht verloren gegangen. Es entstand ein Schaden von rund 150.000 Euro. Die Strecke Richtung Frankfurt war über Stunden nur einseitig nutzbar.

Unfall auf der A5: Mann in Lebensgefahr (Januar)

Unfall auf der A5: Mann in Lebensgefahr

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion