Drei Tote in einer Nacht

Mit zu viel Tempo gegen Baum geprallt

Bad Hersfeld/Bad Schwalbach - Ein Auto kommt von der Straße ab und rast gegen einen Baum, ein Rollerfahrer stößt frontal mit einem Wagen zusammen. Zwei Unfälle mit tragischen Folgen.

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 bei Bad Hersfeld sind heute am frühen Morgen ein 19-Jähriger und sein 18 Jahre alter Beifahrer ums Leben gekommen. Der junge Mann war mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt, wie die Polizei Fulda mitteilte. Die beiden Insassen wurden im Fahrzeug eingeklemmt und starben noch an der Unfallstelle. Unfallursache ist nach ersten Erkenntnissen der Polizei überhöhte Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn.

Zu einem weiteren tödlichen Unfall kam es gestern Abend bei Bad Schwalbach. Ein 27 Jahre alter Rollerfahrer wurde bei einem Unfall getötet. Nach Angaben der Polizei fuhr der Mann ohne Helm auf der Bundesstraße 42 aus Richtung Rüdesheim in Richtung Wiesbaden. Nachdem er unvermittelt auf die Gegenfahrbahn geriet, stieß er frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Durch den schweren Aufprall starb der 27-jährige Rollerfahrer noch an der Unfallstelle. Rettungskräfte brachten die beiden Insassen des Autos mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion