Unfall mit schwer Verletztem in Darmstadt

Lkw überfährt Bäume - A4 stundenlang gesperrt

+

Darmstadt/Bad Hersfeld - Ein 37-Jähriger will nach links in einen Parkplatz abbiegen. Ein entgegenkommender 29 Jahre alter Mann aus Darmstadt rast in das Auto. Der Beifahrer wird mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht. Die A4 bei Bad Hersfeld ist nach einem Lkw-Unfall gesperrt.

In Darmstadt kam es gestern Nachmittag gegen 15.25 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 37-jähriger Mann aus Weiterstadt wollte aus Richtung Pallaswiesen mit seinem schwarzen Mercedes nach links in den gemeinsamen Parkplatz von Tegut, Netto und Burger King abbiegen. Ein entgegenkommender 29-jährige Darmstädter konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte mit seinem schwarzen Ford gegen die rechte Seite des Mercedes. Der Beifahrer des abbiegenden wurde stark am Kopf verletzt und musste umgehend ins Krankenhaus gebracht werden. Die beiden Fahrer erlitten jeweils einen Schock. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Fahrbahn stadteinwärts in Richtung Pallaswiesenstraße musste für die Unfallaufnahme, die Analyse durch einen Gutachter, sowie die Bergung der Fahrzeuge zu einem Großteil gesperrt werden.

Die Polizei sucht Unfallzeugen, die einen Hinweis auf die Geschwindigkeit der beiden Fahrzeuge, die derzeitige Schaltung der dortigen Ampelanlage, die benutzte Fahrspur des entgegenkommenden Darmstädters und weitere sachdienliche Hinweise geben können. Die Beamten nehmen Hinweise unter der Telefonnummer 06151-9693610 entgegen.

In der vergangenen Nacht kam es außerdem zu einem Lkw-Unfall auf der A4 bei Bad Hersfeld. Ein Lastwagen ist ins Schleudern geraden und aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab gekommen. Auf einer Länge von 100 Metern überfuhr er Bäume. Dann rutschte der Lkw an einem Hang in starke Schräglage. Es entstand ein Schaden von etwa 72.000 Euro, wie die Autobahnpolizei in Bad Hersfeld mitteilte. Zur Bergung der auf die Straße gekippten Bäume und des Lastwagens wurde die Autobahn ab der Anschlussstelle Friedewald in Fahrtrichtung Westen mehrere Stunden voll gesperrt. Die Sperrung sollte nach Angaben der Polizei bis in den Morgen dauern. Der 21 Jahre alte Fahrer und sein Beifahrer blieben unverletzt.

(dpa/sma)

Quelle: op-online.de

Kommentare