Fahrer übersieht anderes Auto

Unfall in Hofheim: Mutter und Kinder in Klinik

Hofheim - Eine Autofahrt endet für eine 31-jährige Frau und ihre elf- und sechsjährigen Kinder am Dienstag im Krankenhaus. Ein anderer Fahrer übersieht ihren Wagen und wechselt auf ihre Spur.

Gegen 18.50 Uhr war die 31-Jährige aus Hofheim mit ihren Kindern auf der Zeilsheimer Straße unterwegs gewesen. In Höhe des Eschborner Wegs fuhr sie die Linksabbiegerspur entlang, um auf die Elisabethenstraße zu gelangen. Auf der Geradeausspur mussten indes mehrere Autos verkehrsbedingt halten. Wie die Polizei heute mitteilte, tastete sich zwischen diesen wartenden Fahrzeugen ein 48 Jahre alter Fahrer aus Hofheim vor, um anschließend nach links in Richtung Zeilsheim abzubiegen. Der Mann übersah dabei die von links kommende 31-Jährige, welche einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte.

Während sich der leichtverletzte Unfallverursacher selbstständig in ärztliche Behandlung begab, wurden der elfjährige Junge und dessen sechsjährige Schwester mit leichten Verletzungen sowie ihre schwerverletzte Mutter mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Beim Aufprall wurden beide Fahrzeuge schwer beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Insgesamt beträgt der Sachschaden rund 22.000 Euro. (skk

Das droht Verkehrssündern bei einer Unfallflucht

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion