Heftiger Unfall auf A5

Junger Jaguar-Fahrer überschlägt sich mehrfach

Frankfurt - Zu einem heftigen Unfall kam es gestern auf der A5: Zwischen dem Rastplatz Taunusblick und dem Bad Homburger Kreuz überschlug sich ein erst 18 Jahre alter Jaguar-Fahrer mehrfach.

Auf der A5 zwischen dem Rastplatz Taunusblick und dem Bad Homburger Kreuz hat es gestern Nachmittag heftig gekracht: Laut Angaben der Polizei war ein 18-Jähriger aus Oberursel mit einem ebenfalls 18-jährigen Beifahrer aus Schmitten unterwegs. Sie überholten mit ihrem Jaguar einen anderen Wagen. Als dieses wieder nach rechts einscherte, beschleunigte der Jaguar-Fahrer seinen Wagen weiter, verlor jedoch auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle.

Er krachte links gegen die Betonleitwand, überschlug sich mehrfach und kam schließlich rechts neben der Autobahn auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der 18-Jährige aus Schmitten wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste in eine Klinik gebracht werden. Der junge Fahrer wurde leicht verletzt. An dem Wagen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Autobahn musste in Fahrtrichtung Kassel für etwa 30 Minuten komplett gesperrt werden, um dem Rettungshubschrauber die Landung zu ermöglichen.

Unfall auf der A5: Mann in Lebensgefahr (Archiv)

Unfall auf der A5: Mann in Lebensgefahr

dani

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion