Aus ungeklärter Ursache auf Gegenspur

Autofahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Karben - Ein Autofahrer ist aus unbekannten Gründen auf die Gegenspur gefahren und dort mit einem anderen Wagen zusammengestoßen. Für den Unfallverursacher kam jede Hilfe zu spät.

Ein Autofahrer ist heute Nachmittag bei einem Unfall nahe Karben (Wetteraukreis) gestorben. Ein weiterer Mann sei verletzt worden, berichtete die Polizei in Friedberg. Nach den ersten Ermittlungen war der Autofahrer in einer Kurve auf der Bundesstraße 521 bei Karben-Rendel aus zunächst unbekannten Gründen auf die Gegenspur geraten. Dort stieß er frontal mit einem anderen Wagen zusammen.

Der Unfallverursacher wurde so schwer verletzt, dass er noch vor Ort starb. In dem entgegenkommenden Wagen wurde ein Insasse verletzt. Die Bundesstraße wurde gesperrt. Weitere Informationen waren zunächst nicht bekannt.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare