Von Warnlicht geblendet

Unfall auf A3: Kleinlaster kracht in Baustelle

+

Hünfelden/Wiesbaden - Laut eigener Aussage wurde ein Lkw-Fahrer von einem blinkenden Warnlicht einer Baustelle auf der A3 so geblendet, dass er prompt frontal hinein fuhr. Die Polizei hat eine andere Erklärung.

Ein Kleinlaster ist auf der A3 bei Hünfelden (Kreis Limburg-Weilburg) auf den Warnanhänger einer Baufirma aufgefahren. Der blinkende Sperranhänger war in der vergangenen Nacht auf der rechten Fahrspur abgestellt, um Autofahrer auf Bauarbeiten hinzuweisen, wie die Autobahnpolizei in Wiesbaden mitteilte.

Der 34 Jahre alte Fahrer des Lastwagens fuhr jedoch frontal auf den Anhänger. Nach dem Unfall sagte der unverletzte Mann, das grelle Licht habe ihn geblendet und er habe die Orientierung verloren. Laut Polizei habe er das Hindernis aber möglicherweise übersehen, weil er müde war.

Kuriose Unfälle in der Region

Kuriose Unfälle in der Region

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion