Unfall auf L3131

Mann wird aus dem Auto geschleudert und stirbt

+

Gießen - Bei einem Unfall ist gestern Morgen ein Mann tödlich verunglückt. Der 33-Jährige wurde aus seinem Auto geschleudert und erlag kurze Zeit später seinen schweren Verletzungen.

Nach Angaben der Polizei befuhr ein 33-Jähriger die Lanstraße 3131 aus Gießen kommend in Richtung Petersweiher. Der Mann kam mit seinem Auto von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Dabei wurde er etwa 20 Meter aus dem Auto geschleudert und blieb schwer verletzt im Unterholz liegen.

Ein Jäger, der zufällig in der Nähe war, alarmierte die Polizei. Rettungskräfte brachten den Mann ins Krankenhaus, wo der 33-Jährige an seinen schweren Verletzungen starb. Die L3131 war wegen der Bergungsarbeiten mehrere Stunden gesperrt.

(nb)

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion