Unfall in Limburg

Toter Motorradfahrer liegt auf Verkehrsinsel

+

Limburg - Noch unklar sind die Umstände eines Unfalls, bei dem ein Motorradfahrer in der vergangenen Nacht ums Leben gekommen ist. Die Leiche des Mannes war heute Morgen auf einer Verkehrsinsel gefunden worden.

Die Leiche eines 24 Jahre alten Motorradfahrers ist heute Morgen in Limburg gefunden worden. Die Umstände des Unfalles an einer Verkehrsinsel waren zunächst unklar. Allerdings fanden die Ermittler in unmittelbarer Nähe des Verunglückten Fahrzeugteile und ein KfZ-Kennzeichen, wie die Polizei mitteilte. Das dazugehörige Auto sei mit Schäden an der Fahrerseite in der Stadt gefunden und sichergestellt worden. Der 27 Jahre alte mutmaßliche Fahrer war alkoholisiert und wurde festgenommen.

Nach ersten Erkenntnissen war ein Fahrzeug kurz vor Mitternacht über die Verkehrsinsel gefahren, touchierte einen Baum und stieß ein Verkehrsschild um. Der Fahrer entfernte sich, möglicherweise handele es sich um den 27-Jährigen. Die Ermittler schließen einen Zusammenhang zwischen beiden Unfällen nicht aus. So könnte der Motorradfahrer gestürzt sein, weil nach dem früheren Unfall Gegenstände auf der Fahrbahn lagen. Eine Kollision zwischen Zweirad und Auto sei unwahrscheinlich, aber ebenfalls nicht ausgeschlossen.

(dpa)

Airbag-Westen können Leben retten

Airbag-Westen können Leben retten

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion