Kleintransporter rast ins Stauende

Vollsperrung nach Unfall auf A7: Ein Toter, drei Verletzte

+
Symbolbild

Malsfeld  - Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn A7 Bad Hersfeld-Kassel ist heute ein Mensch ums Leben gekommen. Drei weitere Insassen wurden verletzt, zwei davon schwer.

Wie die Polizei mitteilt, waren die vier mit einem Kleintransporter unterwegs, der aus zunächst unbekannter Ursache bei Malsfeld im Schwalm-Eder-Kreis am Ende eines Staus auf einen stehenden Sattelzug prallte. Der Beifahrer wurde durch den Zusammenstoß eingeklemmt. Er erlag seinen schweren Verletzungen.

Zwei andere Insassen erlitten ebenfalls schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen. Der vierte Transporterinsasse überstand den Unfall leicht verletzt.

Die Autobahn wurde bei Homberg/Efze Richtung Norden zunächst voll gesperrt, ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

(dpa)

Das sind die wichtigsten Notruf-Nummern

Die wichtigsten Notruf-Nummern

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion