Unter Auto gerutscht: Motorradfahrer stirbt

Frankfurt (baw) - Bei einem Verkehrsunfall in Frankfurt ist am späten Dienstagabend ein Motorradfahrer tödlich verunglückt.

Gegen 22.15 Uhr hat der 43-Jährige auf der Eschersheimer Landstraße die Kontrolle über sein Motorrad verloren. Womöglich wegen eines Fahrfehlers stürzte der Mann nach Polizeiangaben von seiner Maschine und geriet unter ein geparktes Auto.

Dabei wurde der Frankfurter so schwer verletzt, dass er kurze Zeit später im Krankenhaus starb.

Die Eschersheimer Landstraße war zwischen Adickesallee und Polizeimeister-Kaspar-Straße bis etwa ein Uhr nachts gesperrt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 8000 Euro.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild dpa

Kommentare