Vier Schwerverletzte noch Frontalcrash

Wildeck/Fulda - Bei einem Frontalzusammenstoß nahe Wildeck sind vier Menschen schwer verletzt worden. Auslöser war ein missglücktes Überholmannöver.

Der Unfall ereignete sich am Mittwochnachmittag im Kreis Hersfeld-Rotenburg. Ein 35 Jahre alter Fahrer und seine Beifahrerin mussten von der Feuerwehr aus dem Autowrack befreit werden, teilte die Polizei Osthessen mit.

Die beiden ein und zwei Jahre alten Kinder wurden von Ersthelfern geholt. Die 23 Jahre alte Fahrerin des zweiten Wagens wurde leicht verletzt. Zu dem Unglück war es durch ein missglücktes Überholmanöver des 35-Jährigen gekommen. Der Schaden belaufe sich auf rund 18.000 Euro. Die Straße musste für drei Stunden voll gesperrt werden.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare