Schwerer Verkehrsunfall auf dem Frankfurter Ratsweg

+
Der Mercedes geriet auf die Gegenspur und prallte mit einen VW-Golf zusammen.

Frankfurt - (mic) Ein Krampfanfall, durch den der Fahrer eines Mercedes nicht mehr zu kontrollierten Bewegungen in der Lage war, hat gestern kurz nach 11 Uhr zwischen Ratswegkreisel und Eissporthalle einen schweren Verkehrsunfall verursacht, bei dem fünf Menschen zum Teil schwere Verletzungen davontrugen. +++Fotostrecke+++

Es kam zu einen Verkehrschaos. Wie die Polizei berichtete, ereignete sich der Unfall in Höhe der Anschlussstelle zur A 661. Der 46-jährige Unfallverursacher kam von Ratswegkreisel, als er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Er geriet auf die Gegenspur und prallte mit einen VW-Golf zusammen, der wiederum gegen ein Fiat Cabrio krachte. In dem Golf wurden drei Personen eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr mit der Rettungsschere befreit werden, wie unser Bild zeigt. Der Mercedesfahrer erlitt einen Beinbruch. Der Ratsweg war zwischen Riederbruch und Ratswegkreisel für zwei Stunden voll gesperrt.

Bilder von der Unfallstelle

Schwerer Verkehrsunfall auf dem Frankfurter Ratsweg

Quelle: op-online.de

Kommentare