Verletzte bei Unfall mit Reisebus

Frankfurt - Beim Zusammenstoß eines Reisebusses und einer Straßenbahn sind gestern in Frankfurt neun Menschen verletzt worden.

Rund eine halbe Million Euro Sachschaden sind beim Zusammenstoß eines Reisebusses und einer Straßenbahn gestern Abend in Frankfurt entstanden. Von den neun Verletzten war heute keiner mehr in der Klinik, wie die Polizei mitteilte.

Weil bei dem Unfall auch die Ampelanlage an dem Kreisel beschädigt wurde, musste die Polizei heute den Verkehr regeln. Der mit 42 Menschen besetzte Reisebus aus Frankreich war in dem Kreisel mit der Bahn kollidiert. Der Busfahrer hatte beim Spurwechsel eine rote Ampel überfahren, diese aber nicht sehen können. Die Straßenbahn sprang zum Teil aus den Schienen.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Thomas-Blenkers / Pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare