Wintereinbruch - Busse fallen aus

Karambolage, Vollsperrung und Flugausfälle

+

Rhein-Main - Die Autobahn 5 ist heute Morgen vollgesperrt worden. Mitten im Berufsverkehr war es zu einem Unfall nach Blitzeis gekommen. Am Flughafen in Frankfurt ist inzwischen der Flugverkehr komplett eingestellt worden. Bei einer Massenkarambolage auf der A45 sind 100 Autos zusammengestoßen.

Wegen des anhaltenden Schneefalls fahren in Offenbach seit 14 Uhr keine Busse mehr. Man könne die Sicherheit der Fahrgäste nicht mehr gewährleisten, sagte Volker Lampmann, Geschäftsführer der Offenbacher Verkehrsbetriebe (OVB). Die Regelung gilt, bis sich die Straßenverhältnisse wieder normalisiert haben. Der Linienverkehr wird voraussichtlich erst am Mittwoch, ab etwa 3.30 Uhr morgens, fortgesetzt. Bis zum Mittag waren zwei Busse der OVB in witterungsbedingte Unfälle verwickelt.

Massenkarambolage mit 100 Autos

Bei einer Massenkarambolage sind mindestens 100 Autos zusammengestoßen, darunter auch einige Lastwagen. Nach Polizeiangaben wurden mehrere Menschen schwer, einige von ihnen leicht verletzt. Todesopfer gab es bei dem Serienunfall auf der A45 nahe Münzenberg (Wetteraukreis) nicht, hieß es zunächst. Die Autobahn wurde in beiden Richtungen voll gesperrt. „Die Sperrung dürfte auch mehrere Stunden andauern“, teilte ein Polizeisprecher am Mittag mit.

Blitzeis auf der A5 - Vollsperrung

Die Autobahn 5 ist im Bereich Weiterstadt in Richtung Frankfurt voll gesperrt worden. Das hatte erhebrliche Beeinträchtigungen für den Berufsverkehr. Da viele Autofahrer ausweichen wollten, war auch die Bundesstraße 42 voll ausgelastet. Das Ende der Vollsperrung ist bis 13.30 Uhr vorgesehen.

Bereits um 4.20 Uhr wurde die Polizei auf die spiegelglatte Fahrbahn durch Autofahrer hingewiesen. Mehrere Lkw standen quer. Auch die Streifenwagen kamen nur schlingernd in sehr langsamen Tempo vorwärts, wie die Darmstädter Polizei meldet.

Gegen fünf Uhr musste der Fahrer eines Tanksattelzuges kurz nach der Anschlussstelle Weiterstadt stark abbremsen, weil ein vorausfahrendes Fahrzeug wegen Blitz-Eis ins Schleudern geriet. Der Tanksattelzug stürzte nach links um und blockierte drei Fahrspuren. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Er wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Totalschaden.

Bilder vom Wintereinbruch im Rhein-Main-Gebiet

Winterchaos im Rhein-Main-Gebiet

Auch auf der Autobahn 3 staute sich der Verkehr in Richtung Frankfurt zeitweise mehrere Kilometer zurück. Die Offenbacher Polizei registrierte im Stadtgebiet während des Berufsverkehrs (zwischen 5.30 und 10.30 Uhr) drei Unfälle in Offenbach und weitere acht im Kreisgebiet - alle ohne Personenschaden.

Flugausfälle in Frankfurt

Am Flughafen in Frankfurt ist inzwischen der Flugverkehr komplett eingestellt worden. Das teilte der Vorstandsvorsitzende der Fraport AG, Stefan Schulte, in Frankfurt mit.

Der Flugverkehr solle voraussichtlich um 13.30 Uhr wieder aufgenommen werden. „Dann sollen die Schneefälle deutlich aufhören", sagte Schulte. Insgesamt waren nach seinen Angaben für den Dienstag etwa 1200 Flugbewegungen geplant.

Wählen Sie! Das schönste Winterbild unserer Leser!

(baw/dpa)

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare