Junge Frau alkoholisiert

Zwei Verletzte bei Unfall auf A661

Frankfurt - Eine alkoholisierte 23-Jährige hat auf der A661 einen Unfall mit zwei Verletzten ausegelöst. Die Polizei sucht derweil nach Zeugen des gestrigen Unfalls auf der A3 mit einer Toten.

Zwei Leichtverletzte sowie rund 10.000 Euro Sachschaden sind das Resultat eines schweren Verkehrsunfalls heute Morgen auf der A661.

Gegen 5 Uhr fuhr eine 23-Jährige Opel-Fahrerin kurz hinter der Anschluss-Stelle Frankfurt-Ost auf einen Audi auf. Beide Pkw gerieten ins Schleudern. Dabei fing der Opel Feuer. Der Audi kam zum Stillstand.

Beide Involvierten verletzten sich leicht. Nach einer Behandlung im Krankenhaus konnten beide wieder entlassen werden. Eine Blutentnahme ergab anschließend, dass die junge Frau unter Alkoholeinfluss stand. Die Polizei nahm ihr den Führerschein ab.

Gestern hatte es bereits auf der A3 einen schweren Unfall gegeben. Nach Kollision mit einem Reisebus starb eine 74-Jährige aus Bayern. Die Polizei bittet nun noch einmal Hinweise zum Unfallhergang. Zeugen können sich unter 069/755-46400 melden.

msc

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare