Im Auto verbrannt

Frau stirbt nach Unfall mit Wildschwein

+

Viernheim - Eine 33 Jahre alte Autofahrerin ist nach einer Kollision mit einem Wildschwein gegen einen Baum geprallt und in ihrem Wagen verbrannt.

Die Frau wurde bei dem Unfall auf der Landstraße 3111 zwischen Viernheim und Hüttenfeld (Kreis Bergstraße) nach Polizeiangaben so in ihrem Wagen eingeklemmt, dass Rettungskräfte sie nicht mehr befreien konnten. Ersten Ermittlungen zufolge sei die Frau vermutlich schon durch den Aufprall gestorben. Ihr Wagen brannte vollständig aus.

Laut Polizei hatte die Frau durch den Zusammenstoß mit dem Tier vermutlich die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und war gegen den Baum geprallt. Dabei sei ihr Auto in Brand geraten. Ein Gutachter soll den genauen Unfallhergang klären. Die L3111 war nach dem Unfall gestern Abend für rund drei Stunden voll gesperrt.

Wildtierunfall: Das passiert beim Aufprall

Wildtierunfall: Das passiert beim Aufprall

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion