Unfallflucht: Kind von Fahrrad gestoßen 

Frankfurt (dr) - Ein 11-jähriger Junge wurde bei einem Verkehrsunfall verletzt. Ein bisher unbekannter Pkw-Fahrer stieß das Kind womöglich von seinem Fahrrad. Die Polizei bittet um weitere Hinweise.

Ein 11 Jahre alter Junge musste gestern Nachmittag mit einer Ellenbogen-Verletzung zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht werden. Der mögliche Unfallverursacher flüchtete von der Unfallstelle, ohne sich um den auf der Fahrbahn liegenden Jungen zu kümmern.

Laut der Polizeimeldung stand der 11-Jährige mit seinem Fahrrad an einer roten Ampel an der Kreuzung Lahmeyerstraße, Am Erlenbruch. Hinter ihm stand ein Auto. Als die Ampel auf grün schaltete, fuhren beide los. Hierbei stieß der Pkw vermutlich den 11-Jährigen von seinem Fahrrad. Bei dem Auto soll es sich um einen blauen Toyota Kombi mit Frankfurter Kennzeichen gehandelt haben. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise. Zeugen können sich unter der Telefonnummer 069 75510500 melden.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Pixelio.de/Thomas Blenkers

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare