Unfallverursacher gesucht

Frankfurt (vs) - Zwei Schwer- und ein Leichtverletzter sowie mehrere tausend Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der A 5 am Freitagabend.

Der Unfall ereignete sich gegen 19.40 Uhr, auf der Autobahn 5 zwischen dem Bad Homburger Kreuz und der Rastanlage Taunusblick. Der mutmaßliche Unfallverursacher flüchtete vom Unfallort.

Zuvor waren ein 55-jähriger mit seinem VW Sharan gefolgt von einem Mercedes mit OF-Kennzeichen hintereinander in Richtung Darmstadt unterwegs, als der Mercedes aus bislang ungeklärten Gründen in das Heck des VW Sharan krachte. Dabei verlor der VW-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, schleuderte über alle drei Fahrstreifen und überschlug sich. Letztlich kam der VW auf dem Dach zum Liegen und die drei Insassen wurden verletzt. Sie mussten zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Polizeiautobahnstation Frankfurt sucht weitere Zeugen und nimmt Hinweise unter Telefon 069 - 755 46400 entgegen.

Nach Zeugenangaben soll der mutmaßliche Unfallverursacher auf dem Standstreifen kurz angehalten haben, dann aber davon gefahren sein. Bei dem Mercedes-Fahrer soll es sich um einen jungen Fahrer etwa 18 bis 25 Jahre alt mit schulterlangen dunklen Haaren handeln. Von dem Kennzeichen ist nur ein Teil, OF - Y 99.. , bekannt.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © pixelio.de/Arno Bachert

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare