Rund 100 Unwetter-Einsätze

Frankfurter Keller unter Wasser

+

Frankfurt - Rund 100 Einsätze: Ein Unwetter hat in Frankfurt zahlreiche Keller unter Wasser gesetzt. Die Feuerwehr hat alle Hände voll zu tun.

Ein Unwetter mit starken Regengüssen ist heute Miittag über Frankfurt hinweggezogen und hat etliche Keller unter Wasser gesetzt. Die Feuerwehr rückte mit Dutzenden Helfern aus, um Wasser abzupumpen. Bis 12 Uhr gab es rund 100 Einsatzstellen im Stadtgebiet, wie die Feuerwehr mitteilte.

„Oft ist die Kanalisation überfordert. Das Wasser drückt in die Keller, läuft dann aber wieder ab, wenn sich die Wetterlage beruhigt“, sagte ein Sprecher. In den nur wenige Kilometer entfernten Städten Offenbach und Hanau war die Lage zunächst ruhig, ebenso am Frankfurter Flughafen.

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare