Zivilcourage bringt Mann Schläge ein

Nach Urinieren gegen Baum: Täter verletzt Zeugen

+
Ein Buchsbaum

Darmstadt - Weil ein 57-jähriger Mann am Samstagabend Zivilcourage zeigte, musste er Prügel einstecken. Als er einen etwa 25-Jährigen zurechtwies, weil dieser gegen einen Buchsbaum urinierte, wurde der Täter handgreiflich.

In Höhe eines Cafés am Marktplatz urinierte ein etwa 25-jähriger Mann gegen 19 Uhr in einen Buchsbaum. Als er von dem 57-jährigen Mann und auch von einer weiteren Zeugin auf sein unflätiges Verhalten hin angesprochen wurde, reagierte der junge Mann sofort mit Beleidigungen und schlug mit der Hand gegen den Kopf des Mannes. Die Polizei sucht nun nach dem Schläger, gegen den wegen Körperverletzung und Beleidigung ermittelt wird. 

Der Unbekannte ist etwa 1,75 Meter groß, hat kurzes schwarzes Haar und einen dünnen Kinn- und Oberlippenbart. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Lederjacke mit bunten Ornamenten im Nackenbereich, ein helles Hemd, helle Jeans und weiße Turnschuhe.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

fabi

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion