Urlaub daheim: Ausflug zu Hoherodskopf und Niddaquelle

+
Auf dem Weg durch die Heide.

Schotten - Wir starten vom Parkplatz an der Taufsteinhütte, umrunden sie in einem Linksbogen und treffen wenige Schritte später am Waldrand auf den Vogelsberger Höhenweg (grünes H). Diese Wegmarkierung begleitet uns auf der gesamten Rundwanderung. Von Ingrid Schick

Der Weg schlängelt sich durch lichten Wald hinab zu idyllisch gelegenen Forellenteichen. Danach geht es auf einem breiten Schotterweg Richtung Parkplatz Niddaquelle, an dem wir die Landstraße 3291 überqueren. Nach wenigen Schritten öffnet sich rechter Hand der freie Blick auf das Naturschutzgebiet Breungesheimer Heide, ein mit typischen Heidepflanzen bewachsenes Naturschutzgebiet. Entlang der Heide führt der Weg vorbei an skurril verwachsenen, abgestorbenen Bäumen und einigen Bänken an lauschigen Aussichtspunkten zur eingefassten Nidda-Quelle und zum Landgrafenborn. Wir folgen weiter dem Vogelberger Höhenweg und gelangen zum Abzweig Geiselstein. Der will bezwungen werden, denn es geht über Basaltbrocken steil bergan. Oben ist ein wunderbarer Platz zum Picknicken mit Aussicht auf die steil abfallenden Flanken.

Lesen Sie weitere Teile unserer Serie Urlaub daheim:

- Besuch beim Vorbild des Burgenbaus

- Wanderung von Nidda nach Bad Salzhausen

- Besuch von Darmstadts Sehenswürdigkeiten

- Welt der Rosen in Steinfurth

- Der Barfußpfad in Bad Sobernheim

- Flanieren im Schlosspark Bad Homburg

- Rundwanderung an der Vogelsberger Seenplatte

- Freizeitbauernhof Köppelwiese

- Florstadt: pittoreskes Venedig der Wetterau

- Von der Ofenwälder Juhöhe nach Rimbach

- Grasellenbach im Odenwald: Auf Siegfrieds Spuren zum Windbeutel-Paradies

- Herrliche Aussichten auf die Odenwälder Höhen

- Lernbauernhof Rein-Main

- Wanderung durch die Wetterau

Den kurzen Abzweig müssen wir nach der „Berg-Besteigung“ wieder zurück gehen und weiter unserer Wegmarkierung folgen. Entlang des Hochmoores, auf das der Weg immer wieder schöne Blicke gewährt, kommen wir zum Parkplatz Heide. Hier orientieren wir uns nach links und wandern nun gemächlich bergan zum Fuße des Taufsteins. Ein Abstecher auf einem mit einem Holzgeländer begrenzten Steig durch den reizvollen „Urwald“ des Taufsteins führt zum Bismarckturm. Ein bisschen mutig muss man schon sein, will man die Aussichtsplattform über das finstere Treppenhaus erklimmen. Doch die Aussicht von hier oben ist grandios und lohnt den Aufstieg. Danach gehen wir zurück auf den Vogelsberger Höhenweg, der uns nun nach dem Überqueren der Landstraße 3305 zum Hoherodeskopf bringt. Vorsicht beim Überqueren! Nicht nur Motorrad-Akrobaten kreuzen unseren Weg, auch die lustigen Vulkan-Velos mit Konferenztisch in der Mitte. Auf dem sitzen sieben Leute im Kreis und alle strampeln mit.

Vom Parkplatz sind es nur wenige Schritte zur Sommerrodelbahn und dem Ski-Hang. Rodeln im Sommer? Hier haben Sie Gelegenheit, durch die schöne Natur mit dem Schlitten den 750 Meter langen Hang in zwei bis drei Minuten hinab zu sausen. Im Kletterwald mit gerade erst eröffnetem Baumwipfelpfad können sich nicht nur Tarzan und Jane von Baum zu Baum schwingen. Wir lassen die Freizeit-Attraktionen links liegen, schwenken nach rechts, laufen über einen Trampelpfad, der eigentlich ein Naturlehrpfad ist und einiges über die heimische Fauna und Flora erklärt, mit aussichtsreichem Blick zurück zur Taufsteinhütte. Deren schöne Terrasse verführt zur Einkehr.

Adressen und Anfahrt

Taufsteinhütte, Am Hoherodskopf 2, 63679 Schotten, Tel.: 06044/2381, www.taufsteinhuette.de

Kletterwald Hoherodskopf, Am Hoherodskopf 9, 63679 Schotten, Direkt am Parkplatz Hoherodskopf, Tel.:  06044/608945, www.kletterwald-hoherodskopf.de. Ganz neu: Baumkronenpfad

Vulkanvelo-Verleih: Infozentrum auf dem Hoherodskopf. Tel.: 06044/9669330, Öffnungszeiten: Mai – Oktober täglich 10-17 Uhr, November – April Mo-Fr 11-17 Uhr, Sa, So und Feiertage 10-17 Uhr. hoherodskopf@tourist-schotten.de

Strecke: 8 Kilometer, Dauer: 2 Stunden, Anfahrt: Offenbach-Stadt-Mitte nach Hoherodskopf 67 Kilometer

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare