60-Jähriger im Verdacht

Vater und Sohn umgebracht: Ermittler suchen Motiv

Niddatal - Nach dem gewaltsamen Tod zweier Männer in Niddatal (Wetteraukreis) konzentrieren sich die Ermittler bei der Suche nach dem Motiv auf familiäre Hintergründe.

Unter Verdacht steht der Sohn beziehungsweise Bruder der beiden Opfer, die Staatsanwaltschaft wollte am Mittwoch Haftbefehl gegen den 60-Jährigen beantragen. Er soll am Samstag einen Brand gelegt haben, bei dem sein 89 Jahre alter, bettlägeriger Vater starb. Zudem soll der Mann seinen Bruder erstochen haben. Die Leiche des 58-Jährigen hatten Ermittler im Kofferraum eines Autos entdeckt. Der 60-Jährige selbst hatte bei dem Brand schwere Verletzungen erlitten.

SOS vom Smartphone: Das Mobiltelefon als Nothelfer

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion